Sie sind hier: Home » Rezepte

Beliebte Rezepte aus unseren Workshops


Hecht oder Forellenklößchen

Fische : Hecht / Forellen / Zander / Lachs / Saibling /
Auf 1 Kg Fischfilet :
4 Eiweiss
500 ml. Sahne
12 gr. Salz
Zutaten für Mehlteig ca. 400 gr. ( Fachausdruck : Panade )
70 gr. Mehl
4 Eigelb
60 gr. Butter
150 ml. Milch
Salz ,Pfeffer, Muskatnuss, etwas Cayenne
A. Fischfilets soweit möglich entgräten und 2 bis 3 mal durch den Wolf ( kleines
Sieb ) treiben.
In Schüssel kalt stellen.
B. Dann Mehlteig – Panade zubereiten.
Mehl und Eigelb verarbeiten , zerlassene Butter hinzufügen. Diese Masse
langsam mit der kochenden
Milch und den Gewürzen einige Minuten aufkochen. Masse erkalten lassen.
C. Herstellung der Fischmasse für die jeweiligen Klösschen .
Erkaltete Fischmasse ( A ) und erkaltete Panade ( B ) in der Rührschüssel
zusammenfügen, gut vermischen , langsam das Eiweiss mit unterrühren.
Gesamte Masse nochmals durch den Wolf treiben und kaltstellen.
Nach dem erkalten werden 2/3 der Sahne mit in die Masse eingerührt, und zum
Schluss der Rest der Sahne in geschlagenem Zustand darunter gerührt.
Mit 2 Esslöffeln nun die Klösschen formen und etwa 10 Min. in Fischbouillon o.
Salzwasser langsam kochen. Klösschen aus dem jew. Sud nehmen abtropfen
lassen und mit entsprechender Sauce anrichten und servieren.
PS: 1 Kg Fischfilet verarbeitet ergeben ca. 40 Klösschen.
Klösschen 8 – 15 Minuten in Salzwasser ziehen lassen.

Fischfrikadellen

Fische: Barben/ Rotaugen/ Rotfedern/ Brachsen/ Döbel/ Karpfen/ Schleien
Auf 1kg Fischfilet:
150 gr geräucherter Schweinebauch (Fischfilet und Schweinebauch durch den Wolf drehen)
2 Zwiebeln gehackt
2 Eier Eigelb trennen- (Eiweiß aufschlagen und unterrühren)
100 ml Sahne
4 Messerspitzen gemahlenen Pfeffer
2 Teelöffel Salz
1 Esslöffel gemahlene Dillspitzen
Petersilie
Fischmasse in eine Rührschüssel geben und ca. 10 Minuten durchkneten.
Je nach Beschaffenheit der Masse mit Weckmehl binden.
Gewürze zum Abschmecken: z.B. Knoblauchpulver/ Rosmarin/ Estragon/ Basilikum
Masse zu Frikadellen formen und braten.

 


Gefüllte Forelle mit würziger Schinkencreme 

Zutaten für 2 Personen :

100 gr.  gek. Schinken
40 ml. Sahne
1  Eigelb
1  Gewürzgurke
1 Esslöffel Staudensellerie fein gehackt
1  Schalotte  o. kleine Zwiebel  fein gehackt
nach  Bedarf :  Peterle fein gehackt.

Gefüllte Forelle mit Spinatfüllung

Zutaten für  2 Portionen :

200 gr.  Spinat
Salz , Pfeffer ,  Prise  gem Muskatnuß , 2 El. Pinienkerne ,
1/2 halbe Zwiebel
  fein gehackt  1/2  Knoblauchzehe  fein gehackt
3 Eier
etwas Sahne

Spinat  würzen  Salz , Pfeffer , Muskatnuß 
Eier  in einer Schüssel schlagen , Spinat und Rahm , Pinienkern  , Zwiebeln , 
Knoblauch unterrühren und gut durchmischen.
Forelle füllen  und jede Seit e a.4 bis 5 Min goldgelb braten   oder  15 - 20 Min 
bei  mittlerer Hitze ( 180  -  200 ° ) garen.


Forellen Cordon Bleu

Zutaten    2 Personen
2 Forellen  bzw. 4 Forellenfilet
4 Scheiben milden rohen Schinken
Für die Füllung :
40 gr Frischkäse  50%
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte o. kleine Zwiebel
Rosmarin-Thymian-Salz-Pfeffer
 

Zubereitung :
Frischkäse glattrühren….. Knoblauch u. Zwieben 
fein  hacken   Rosmarien .. Thymian ..  zugeben
und mit salz und Pfeffer würzen.
Die unteren Forellenfilets pfeffern und mit dem 
rohen Schinken belegen und dünn  mit dem Frischkäse
bestreichen.
Die oberen Filets ebenfalls mit dem Schinken belegen
und auflegen. Und kurz in Mehl wenden.
Fischpfanne erhitzen, und die Fische  ( Coedon bleu )
Bei mttlerer Hitze von jeder Seite  ca. 4 Min. . Knusprig
braun braten.

Dazu :
Nudeln  mit Saucen .
zB.  Riesling Safran Sauce